Thule EuroWay G2 922 im Test

Thule ist einer der bekanntesten Hersteller für Fahrradträger auf dem deutschen Markt. Besonders preislich und auch qualitativ hebt sich das Unternehmen von der Konkurrenz deutlich ab. Man hat es sich zur Aufgabe gemacht eher preislich höher angesiedelte Produkte zu verkaufen und so eine andere Käuferschicht also die Allgemeinheit anzusprechen. In einem Test wollten wir nun herausfinden, welche Produkte auf dem Markt momentan die Besten sind. Daher durfte auch der Thule EuroWay G2 922 in unserem Test der besten Anhängerkupplung Fahrradträger nicht fehlen. Das Ergebnis gibt es hier.

Technische Details:

  • Anzahl der Fahrräder: 3
  • Max Zuladung: 45 kg
  • Eigengewicht: 15 kg
  • Passende Rahmengrösse: 22-70 mm
  • Reifengrößen: alle
  • Diebstahlsicherung: ja
  • Abklappbar: ja
  • Steckeranschluss: 7-pin
  • Abmessung (l x b x h): 105 x 73 x 75 cm

Sparsam bei Größe und Gewicht

Besonders bei der Größe und dem Gewicht setzt Thule bei diesem Produkt auf minimale Werte. Mit Abmessungen von 105 x 73 x 75 cm ist dieses Modell eines der Kleineren, welche man momentan auf dem Markt finden kann. Dies hat den Vorteil, dass man beim Autofahren nicht durch unnötig breite Produkte abgelenkt wird, sondern die Verlängerung hinter dem Heck kaum merkt. Die Beeinträchtigung hält sich somit in Grenzen. Ein wichtiger und äußerst positiver Aspekt für diesen Fahrradträger.

Doch auch in Sachen Gewicht setzt Thule auf besonders geringe Werte. Nur 15 kg bringt das Stück auf die Waage. Ebenfalls ein Vorteil, da so jedes Familienmitglied in der Lage sein sollte den Träger ohne größere Anstrengungen zu montieren. Man setzt also auch darauf Platz sparen zu können und eine gewisse Praktikabilität und Funktionalität in den Vordergrund zu stellen. Dies verdeutlicht auch der integrierte Abklappmechanismus, welcher bei diesem Modell vorhanden ist.

Die Qualität des Thule EuroWay G2 922

 Thule EuroWay G2 AbklappmechanismusWas die Qualität betrifft kann man, wie bei fast allen Produkten aus dem Hause Thule, nur schwer irgendwelche gravierenden Mängel finden. Bei den Produkten des Unternehmens wird vor allem schnell deutlich, dass man jedes Detail an einem solchen Fahrradträger von der Konstruktion bis hin zur Produktion genauestens plant. Dankbarerweise ist dieser Träger auch abschließbar, sodass Langfinger keine Chance haben das Produkt unbemerkt vom Auto zu entwenden. Gerade in manchen Regionen ist diese Art von Diebstahlsicherung viel wert. Die Sicherung gilt im Übrigen nicht nur für den Träger an sich, sondern auch für die Fahrräder, welche man auflädt. 

Nutz- und Tragkraft sowie Strom und Beleuchtung

Thule EuroWay G2 922 montiertWas die Nutz- und Tragkraft betrifft gibt es positive sowie auch leider ein paar negative Aspekte zu beleuchten. Positiv anzumerken ist zunächst die Anzahl der Räder, welche sich mit diesem Fahrradträger transportieren lassen. Der Thule EuroWay G2 922 erlaubt es gleich drei Fahrräder transportieren zu können. Dies ist besonders dann von Nutzen, wenn man die Räder der ganzen Familie mit in den Urlaub nehmen möchte. Negativ zu beurteilen ist eher die Tragkraft. Leider liegt die Maximalbelastung bei nur 45 kg. Dies könne bei drei normal großen Fahrrädern bereits zu einem Problem werden. Zwei Räder und ein Kinderrad sollten aber machbar sein. Geeignet ist das Produkt für alle Fahrradgrößen. Der Rahmendurchmesser liegt bei 22-70 mm. 

Vor allem aber bei der Sicherheit geht Thule keine Kompromisse ein. Hier stehen der Verkehr und seine Sicherheit immer im Vordergrund für den Hersteller. Mit dem 13-poligen Stromanschluss werden die Rückleuchten des Trägers mit Strom versorgt, sodass der PKW auch aus weiter Entfernung, und auch bei Dunkelheit oder Dämmerung, frühzeitig erkennbar ist. Überprüfen sollte man jedoch regelmäßig vor Antritt der Fahrt, ob die Stromzufuhr funktioniert. Eine defekte Leitung oder sonstiges können im schlimmsten Fall zu einem Verkehrsunfall führen.

Das Fazit vom Test

Generell gibt es in unserem Test nur wenige Mängel am Thule EuroWay G2 922 festzuhalten. Einer der größten ist vielleicht die Tragkraft. Dafür hat das Produkt aber auch einige Vorteile wie beispielsweise die Größe und das Gewicht vorzuweisen. Generell muss man bei Thule zwar etwas tiefer in die Tasche greifen, bekommt aber für sein Geld ein absolutes Qualitätsprodukt zugesichert.

Vorteile:

  • Geringes Gewicht
  • Kleine Größe
  • Gute Preis/Leistung
  • Abklappmechanismus

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Geringe Maximalbelastung

Leave a Reply