Thule EasyFold XT 2 im Test

Der Fahrradträgerhersteller Thule hat auch mit dem Thule EasyFold XT 2 ein weiteres Mal bewiesen, dass die Qualität auf dem Markt kaum zu überbieten ist. In einem großen Test haben wir versucht den besten Fahrradträger ausfindig zu machen und unterzogen die Produkte unterschiedlicher Hersteller mehreren Kriterien.

Technische Details:

  • Anzahl Fahrräder: 2
  • Max. Zuladung: 60 kg
  • Produktgewicht: 17,9 kg
  • Geeignet für Rahmengrössen: 22-80 mm
  • Steckeranschluss: 13-polig
  • Maße (LxBxH):
    • zusammengeklappt: 63x31x68 cm
    • ausgeklappt: 63x123x65 cm

Doch nicht nur auf dem Markt für Fahrradträger ist man bemüht immer wieder neue und innovative Produkte zu präsentieren, sondern insgesamt versucht das Unternehmen Transportmöglichkeiten für Gegenstände zu schaffen, welche eben nicht so einfach im Kofferraum zu verstauen sind. Die genauen Ergebnisse des Tests könnt ihr in den folgenden Zeilen begutachten.

Erster Eindruck vom Thule EasyFold XT 2

Besonders die Abmessungen spielen beim Kauf eines Fahrradträgers eine nicht unerhebliche Rolle. Hier geht es darum, dass der Träger zum einen dem Auto entspricht und zum anderen durch eine zu große Spannweite die Sicherheit im Verkehr beeinflussen könnte. Auch je nachdem wo die Lagerung des Trägers erfolgen soll, sollten die Abmessungen beim Kauf mit in Betracht gezogen werden.

  • Im ausgeklappten Zustand misst dieses Modell 63 x 123 x 65 cm.
  • Durch die Einklappfunktion kann der Träger jedoch auf 63 x 31 x 68 cm komprimiert werden.

Ein nützliches Feature, welches eine leichte Verstauung im Auto ermöglicht, wenn die Räder mal nicht transportiert werden müssen. Die Breite kann im Extremfall gar Auswirkungen auf die Stabilität während der Fahrt haben, denn ein zu breiter Träger kann die Sicherheit beeinflussen, ein zu schmal gehaltenes Modell bringt die Räder bei falscher Sicherung während dem nächsten Trip zum Wackeln. Ein gesundes Mittelmaß ist hierbei die Lösung.

Doch auch das Gewicht ist besonders für das weibliche Geschlecht ein wichtiger Faktor. Es sollte nämlich jedem Familienmitglied möglich sein, den Träger schnell und unkompliziert anzuhängen. Dies gelingt besonders dann, wenn das Gewicht möglichst gering gehalten wird. Mit einem Eigengewicht von 17,9 kg bringt das Produkt schon einige Kilogramm auf die Waage. Daher gibt es in unserem Test leichte Abzüge was das Gewicht betrifft. Hier muss der Thule EasyFold XT 2 etwas federn lassen.

Eines der wichtigsten Merkmale - die Qualität

Thule Easyfold XT 2 weitere AnsichtWie bereits im Vorspann erwähnt ist Thule in Sachen Qualität kaum zu schlagen. Dies erkennt man letztlich auch an hohen Preisen. Diese sind aufgrund der guten Verarbeitung aber völlig gerechtfertigt. Hier muss der Käufer entscheiden wie viel ihm ein guter Fahrradträger wert ist.

Bei den Produkten von Thule jedenfalls ist Sicherheit, Stabilität und Langlebigkeit im Normalfall gewährleistet. Gerade für Vielfahrer, welche den Urlaub oft mit dem Rad verbringen ist es empfehlenswert etwas mehr in einen guten Träger zu investieren.

Thule Easyfold XT 2 ZusammengeklapptBesonders für Familien ist auch die Nutz- und Tragkraft von enormer Bedeutung. Dieser Träger ist jedoch nicht auf Familienreisen ausgelegt. Insgesamt passen lediglich zwei Räder auf den Träger. Für Paare genügt dies somit allemal. Für große Familien hingegen käme vielleicht eher ein Träger mit bis zu drei Rädern in Frage. Daher gibt es auch bei diesem Kriterium leichte Abzüge.

Ein weiterer Vorteil ist jedoch hingegen die Tragkraft, da jedes Rad alleine bis zu 30 kg auf die Waage bringen darf. Genug also, um auch das E-Bike mit in den nächsten Urlaub zu nehmen.

Stromanschlüsse und die Beleuchtung

Auto AHK Thule EasyfoldDieser Punkt ist besonders wichtig, wenn es um die Sicherheit auf den Straßen geht. Der Stromanschluss ist ein 13-pin-Stecker, wodurch gewährleistet ist, dass dieses Modell, der Thule EasyFold XT 2, an nahezu jedem Auto angeschlossen werden kann.

Doch auch die Beleuchtung an sich sollte so konstruiert sein, dass aus weiter Entfernung erkannt werden kann, dass ein Wagen in Reichweite ist. Bei diesem Produkt ist dies durch die beiden Außenleuchte an den Seiten des Trägers ausreichend gewährleistet. Einer sicheren Fahrt mit diesem Träger steht also soweit nichts mehr im Wege.

Das Fazit vom Test

Im Gesamtüberblick kann also festgehalten werden, dass dieses Modell vor allem für einen Zweipersonenhaushalt ein geeigneter Fahrradträger ist. Durch das hohe Gewicht sollte aber, um der Frau diese Schwierigkeiten zu ersparen, der Mann die Montage übernehmen.

Die Einklappfunktion gewährleistet, dass der Träger auch im Urlaub abmontiert und leicht verstaut werden kann, wenn die Räder mal nicht benötigt werden.

Insgesamt konnte der Thule EasyFold XT 2 in unserem Test in fast allen Punkten vollständig überzeugen, sodass der Träger ohne schlechtes Gewissen weiter empfohlen werden kann. Besonders für Vielfahrer lohnt sich diese Investition auf lange Sicht gesehen allemal.

Vorteile:

  • Zusammenklappbar
  • Robuste Materialien
  • Hohe Tragkraft
  • Leichte Montage
  • Geringes Gewicht

Nachteile:

  • hoher Preis
  • Nicht erweiterbar

Leave a Reply