Menabo Winny Plus im Test

Auch Menabo gehört zu den vielen Herstellern von Fahrradträgern, welche online ihre Produkte an den Mann bringen möchten. Die Konkurrenz ist groß, denn immer mehr Menschen wünschen sich auch im Urlaub nicht auf das Rad verzichten zu müssen. Nicht ohne Grund. Mit dem Zweirad kann man schnell entlegene Ecken eines Reiseziels entdecken, zu denen man mit dem Auto gar nicht erst hinkommt.

In einem großen Fahrradträger AHK Test haben wir nun verschiedene Fahrradträger von diversen Herstellern auf Herz und Nieren getestet. In sechs Kategorien wurden die Produkte bewertet, um letztlich ein Gesamtfazit ziehen zu können. Da durfte auch der Menabo Winny Plus, ein Modell eines bisher eher unbekannten Herstellers in unserem Test nicht fehlen.

Das Gesamtergebnis lässt sich im folgenden Text nachlesen.

Technische Details:

  • Anzahl der Fahrräder: 3
  • Max Zuladung: 45 kg
  • Eigengewicht: 14 kg
  • Passende Rahmengrösse: 25-80 mm
  • Beleuchtung: eingebaut
  • Steckeranschluss: 13-pin
  • Diebstahlsicherung: ja
  • Abmessung (B x H x T): 110 x 19 x 60,5 cm

Maße und Gewicht des Menabo Winny Plus

Die Maße spielen bei einem Fahrradträger eine nicht zu unterschätzende Rolle. So misst der Menabo Winny Plus beispielsweise 147 Zentimeter in der Breite, 44 Zentimeter in der Tiefe und 70 Zentimeter in der Höhe. Dies ist für einen gewöhnlichen Fahrradträger ein normales Maß, sodass man sich auch mit einem kleinen Auto für dieses Produkt entscheiden könnte.

Ist der Träger breiter als das eigene Fahrzeug sollte man sich den Kauf genau überlegen. Der Grund liegt darin, dass ein Produkt, welches breiter ist als das Auto die Sicherheit im Straßenverkehr gefährden kann, falls der Fahrer nicht daran denkt. Das Auto ist schließlich breiter als man es gewohnt ist, wenn die Breite des Trägers die des Wagens überschreitet.

Doch nicht nur die Maße müssen vor dem Kauf beachtet werden, sondern auch das Eigengewicht. Ist das Gewicht des Fahrradträgers zu groß so wird selbst die Montage an der Anhängerkupplung zu einem nervenaufreibenden Unterfangen. Besonders Frauen, Kinder, Jugendliche und ältere Menschen bekommen bei schweren Modellen Probleme und werden einige Zeit für die korrekte Montage benötigen.

Der Menabo Winny Plus bringt 14 Kilogramm auf die Waage. Dies ist absolut in Ordnung im Vergleich zu anderen Produkten. Somit zählt der Träger gar eher zu den leichteren Trägern in unserem Test. Die Montage sollte also von fast jedem in kurzer Zeit bewerkstelligt werden.

Nutz-und Tragkraft sowie Qualität des Produktes

Die Nutz- und Tragkraft ist ein weiteres wichtiges Merkmal auf das es bei einem Fahrradträger ankommt. Die Frage die sich jeder Interessent stellen sollte ist, wie viele Fahrräder möchte ich mit dem Träger transportieren können und wie schwer sind meine Fahrräder. So ist der Menabo Winny Plus in der Lage bis zu 45 Kilogramm zu transportieren.

Hier kann zusätzlich entschieden werden, ob dieses Gewicht auf ein, zwei oder gar Fahrräder verteilt werden möchte, denn mit dem Winny Plus können bis zu drei Fahrräder mit in den Urlaub genommen werden. Besonders für Familien ist dies attraktiver Pluspunkt, da so auch das Rad des Kindes mitgenommen werden kann.

Neben dem Preis gibt es einen Punkt, welcher ebenso wichtig für die Kaufentscheidung ist. Dies ist die Qualität. Stimmt die Qualität nicht mit den Wünschen des Kunden überein, so kann man einen Deal sofort ausschließen. Und hier besteht für den Hersteller Menabo noch ein wenig Verbesserungsbedarf.

Die Einklappfunktion, welche es ermöglicht den Fahrradträger nach dem Abmontieren zusammenzufalten und so sicher zu verstauen ist beim Menabo Winny Plus beispielsweise nicht vorhanden. Bei vielen Konkurrenten ist dies jedoch mittlerweile der Normalfall, denn auch der Thule Easyfold kann eingeklappt werden.

Ansonsten kann der Menabo Winny Plus in Sachen Qualität jedoch weitestgehend mit der Konkurrenz mithalten. Die Diebstahlsicherung, eine werkzeuglose Montage und das Quick-Lock-System für eine einfache Bedienung des Produktes sorgen für einen guten Qualitätsstandard bei diesem Modell.

Sicherheit, Stromversorgung und Preis des Fahrradträgers

Das Hauptaugenmerk sollte beim Kauf eines Fahrradträgers aber auf der Sicherheit liegen. Denn nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch die der anderen Verkehrsteilnehmer wird mit einem unzureichend sicheren Produkt gefährdet.

Besonders auf der Straße kann dies schnell schwere Folgen mit sich bringen, daher sollte dringend darauf geachtet werden, dass das Produkt vom TÜV geprüft und für gut empfunden wurde. Dies ist auch beim Menabo Winny Plus der Fall. Doch das ist nicht alles.

Auch die Beleuchtung muss ausreichend gewährleistet sein. Beim Winny Plus übernehmen zwei Außenleuchten an den Rändern des Trägers diese Funktion. Hier könnte Menabo allerdings noch etwas nachbessern, um die Leuchten noch sichtbarerer anzubringen.

Zu guter Letzt sollte dann auch vor jeder Fahrt geprüft werden, ob die Stromversorgung hin zum Träger funktioniert. Ansonsten bringen auch die besten Leuchten nichts.

Das Hauptargument für einen Kauf bei einem solchen Gebrauchsgut ist letztlich immer der Preis. Wenn der Preis nicht stimmt können häufig auch qualitative Argumente nicht mehr Schritt halten.

Genau hier kann der Menabo Winny Plus punkten, denn mit einem Preis im mittleren Segment gelingt es Menabo eine große Gruppe an potenziellen Interessenten anzusprechen. Alles in allem kann man beim Preis kaum Abzüge vergeben, da dieser Träger nur wenige Mängel vorzuweisen hat und somit auch nicht überteuert angeboten wird. Das Preis-Leistungs-Verhältnis jedenfalls ist kaum zu toppen.

Fazit vom Test

In unserem Test konnte der Menabo Winny Plus in vielen Punkten überzeugen. Beispielsweise beim Gewicht, dem Preis oder auch den Maßen. Doch ein paar Mängel gab es dennoch zu beanstanden. So besteht beispielsweise bei der Qualität oder auch der Beleuchtung durchaus Verbesserungsbedarf.

Jedoch kann man bei einem Produkt, welches im Mittelpreissegment liegt nicht erwarten, dass alle Anforderungen an ein Luxusprodukt erfüllt werden. Zusammenfassen bekommt man für wenig Geld einen guten und soliden Träger von Menabo.

Besonders für kleine Familien eignet sich der Menabo Winny Plus besonders, da gleich bis zu drei Räder mit in den Urlaub genommen werden können.

Vorteile:

  • Gute Preis-Leistung
  • Geringe Maße
  • Werkzeugfrei
  • Geringer Preis

Nachteile:

  • Beleuchtung
  • Nicht einklappbar

Leave a Reply