Atera Strada Sport M3 im Test

Unser Atera Strada Sport M3 Test zeigt Ihnen die Vorteile und Nachteile dieses Trägers auf.

Der Atera Strada Sport M3 hat in unserem Fahrradträger Anhängerkupplung Test überzeugt und erscheint bereits auf dem Produktbild als sicheres und robustes Trägerelement, welches die Gewissheit gibt 3 Fahrräder transportieren zu können. Das aus Stahl gefertigte Atera Strada Sport M3 ist so konstruiert worden, dass mindestens 3 Räder unterschiedlicher Größe darauf platziert werden können. Neben Fahrrädern konnten in unserem Atera Strada Sport M3 Test auch E-Bikes befördert werden. Hier verringert sich die Anzahl jedoch auf 2, da E-Bikes ein anderes Platzangebot aufweisen. Auf Wunsch kann jeder Nutzer die Tragfähigkeit auf 4 Fahrräder erweitern. Geeignet scheint der Atera Strada Sport M3 für einen Rahmendurchmesser von 2580 mm, wobei der Träger selber einen Fahrradschienenabstand von 180 mm bei einem Eigengewicht von 16,5 kg aufweist. Auch der Preis, der im Vergleich zu anderen Marken deutlich geringer ist, zeichnet diesen Träger aus. Kunden die dieses Produkt bereits erworben und montiert haben, können den Radträger nur weiterempfehlen. Dem können wir uns nur anschließen, der Atera Strada Sport M3 Test hat uns vom dem Atera Radträger überzeugt.

  • Gewicht: 18,1 kg max.
  • Zuladung: 60 kg
  • Fahrradgrößen: alle
  • Rahmendurchmesser: 25-80 mm
  • Reifengrößen: alle
  • Fahrrad-Diebstahlsicherung: ja
  • Träger-Diebstahlsicherung: ja
  • Beleuchtung: eingebaut Steckeranschluss: 13-polig
  • Rahmenmaterial: Aluminium / Stahl  EU-Betriebserlaubnis
  • Anzahl der Fahrräder: 3
  • Abklappbar: ja
  • Abschließbar: ja

Die Montage im Atera Strada Sport M3 Test

In unserem Atera Strada Sport M3 Test, erwies sich bereits der Träger bei der Lieferung als sehr kompakt und gut verpackt. Allein das spricht bereits für das Unternehmen. Durch das Eigengewicht lässt sich der Träger auch allein montieren, was sich gerade für die Urlaubsvorbereitungen als nützlich erweisen kann. Durch eine gute Beschreibung und eine sehr leicht zu verstehende Montageanleitung, lässt sich der Träger in einer Zeit von knapp 10 Minuten zusammensetzen und montieren. Der Träger muss für eine sichere Montage auf die Anhängerkupplung des Fahrzeuges gesetzt werden. Um diesen Monatgeschritt vollständig abzuschließen, erwies sich die Nutzung des richtigen Aufsatzwinkels als hilfreich. Sitzt der Fahrradträger auf der Anhängerkupplung fixiert sich dieser vollständig am Fahrzeug, sodass selbst bei schwereren Stößen der Träger nicht verrutscht. Sobald die Montage des Atera Strada Sport M3 erfolgt ist, kann dieser die Fahrräder aufnehmen.

Die Beladung des Atera Strada Sport M3

Auf dem Atera Strada Sport M3 stehen unterschiedliche Halterungen für die Fahrräder zur Verfügung, welche dank zahlreicher Schrauben und Muttern individuell eingesetzt werden können. Eine eingebaute „Ratschenfunktion“ ermöglicht die leichte Montage der Räder auf dem Atera Strada Sport M3. Diese Funktion ermöglicht das einfache Fixieren der Fahrräder, was einen sicheren Halt auf zahlreichen Autofahrten gewähren kann. Alle Halterungen für die Fahrräder lassen sich individuell einstellen, sodass Fahrräder unterschiedlicher Hersteller und verschiedener Größe mittransportiert werden können.

Die Handhabung des Fahrradträgers

Atera Strada Sport M3 AbklappmechanismusNeben einer hochwertigen und sehr robusten Verarbeitung, welches schnell bei der Montage erkannt wird, besitzt der Atera Fahrradträger einen Abklappmechanismus, welcher in unserem Atera Strada Sport M3 Test das einfache Beladen des Kofferraums ermöglicht hat. Wird der Träger nicht mehr benötigt, kann er leicht von der Anhängerkupplung gelöst und zusammengeklappt werden. Durch das Zusammenklappen nimmt der Träger eine kompakte Größe ein, welche schnell im Kofferraum eines Familienfahrzeuges verstaut werden kann.

Der Atera Strada Sport M3 erweist sich bereits bei der Betrachtung der Produktbilder als robust. Bei genauerer Betrachtung zeigt der Träger jedoch erst seine wahren Stärken. Eine leichte Montage und eine sichere Befestigung an allen handelsüblichen Anhängerkupplungen stehen einer sicheren und individuellen Montage verschiedener Fahrräder gegenüber. Der Atera Strada Sport M3 kann nur empfohlen werden, wenn auf Sicherheit, Qualität und Robustheit Wert gelegt wird.

Vorteile:

  • Leichte Montage
  • Sicherer Halt auf allen Anhängerkupplungen
  • Nimmt Fahrräder oder E-Bikes auf
  • Kann zusammengeklappt werden
  • Der Preis

Nachteile:

  • Eigengewicht kann Montage anfänglich erschweren

Leave a Reply